Tag 4

Ein weiterer ereignisreicher Tag liegt hinter dem Ferienlager St. Walburga in Nes auf Ameland. Nach einem entspannten Vormittag zur freien Verfügung folgte am Montagnachmittag ein Gang zum Abenteuer-Wasserspielplatz in Nes, an dem es jede Menge Möglichkeiten zum Spielen und Toben gab. Dort fand auch so manch ein Leiter ein ungewolltes Bad im Wasser.

Am Abend folgte ein erstes Highlight der Ferienfreizeit: Die Treckerfahrt am Strand. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren die Kinder und Jugendlichen sowie ihre Leiter am Strand entlang bis zum „Het Oerd“ der Insel, dem schönsten Ort der Insel. Dort gab es die Möglichkeit, Robben beim Entspannen zu beobachten. Anschließend führte der Weg zurück bis nach Nes, um dort ein Lagerfeuer am Strand zu veranstalten. Die Kochmuttis hatten Stockbrotteig und viele leckere Kleinigkeiten vorbereitet. Bevor es allerdings zurück zur Unterkunft ging, wurden am Strand noch ein paar Spiele gespielt und anschließend eine kleine Nachtwanderung durch den Ort Nes gemacht.