Das Koffergewicht und die Stiefel

Mit diesem Blogeintrag möchte ich Euch an die Einhaltung der 20-Kg-Gepäckgrenze erinnern und eine Möglichkeit aufzeigen, um möglicherweise ein wenig Platz und Gewicht im Koffer zu einzusparen.

Seit der Ferienfreizeit im Jahr 2009 unternehmen wir mit unseren Teilnehmern eine Wattwanderung mit “unserem” Wattführer Herrn Wijnberg. Durch seine faszinierende Art, uns das Watt zu erklären, gibt es bereits einige Geschichten, die sich die erfahrenen Amelandfahrer immer wieder gerne erzählen. Auch in diesem Jahr fahren viele Kinder und Jugendliche zum wiederholten Male mit uns nach Ameland.

Aus diesem Grund wird es die Wattwanderung nicht mehr als verbindliche Tagesaktion für alle geben. Es werden drei verschiedene Varianten angeboten:

  • Wattwanderung für “Anfänger” (an diesem Programmpunkt können/sollten alle „Ameland-Neulinge“ teilnehmen)
  • Wattwanderung für “Fortgeschrittene” (eine Wattwanderung für alle „älteren Ameländer“ unter Euch, die bereits im vorherigen Jahr an der Wattwanderung teilgenommen haben und gerne noch einmal mit uns ins Watt möchten)
  • Keine Wattwanderung
    (Die Wattwanderung ist in diesem Jahr, wie zuvor erwähnt, ein freiwilliger Programmpunkt. Solltet ihr jetzt schon wissen, dass ihr nicht daran teilnehmen möchtet, könnt ihr Gepäck sparen und die Gummistiefel gleich zu Hause im Schuhregal lassen).

Den Weg ins Watt werden wir wieder per Bus zurücklegen oder (sofern gewünscht) mit dem Fahrrad absolvieren.

Solltet Ihr noch Fragen haben, schreibt mir kurz eine Mail oder ruft mich an.

Viele Grüße
Paul