Tag 2 auf Ameland

Leider begann unser heutiger Tag sehr regnerisch und der geplante Gang zum Strand wurde kurzerhand abgesagt. Langweile kam am Vormittag dennoch nicht auf. Sobald der Regen verzogen war, wurden kurzerhand ein paar “Hobbygruppen” angeboten: 15 Kinder und 3 Leiter haben eine Radtour unternommen. Eine weitere Gruppe spielte Fußball oder Wikingerschach auf der großen Wiese hinter unserer Gruppenunterkunft. Überwiegend Mädels wurden kreativ und bastelten Armbänder und bearbeiteten Kokosnussstücke, die in den nächsten Tagen dann noch zu Ketten weiterverarbeitet werden.

Auch die Vorbereitungen in der Küchen laufen gerade auf Hochtouren: Olaf hat gerade die Ehre, ca. 100 Frikadellen zu braten. Dazu wird es Kartoffellpüree und Blumenkohl geben.

Heute Nachmittag sorgen wir wieder für “Chaos” im Lager. Wir spielen das Chaosspiel und verteilen derzeit rund 100 Zettel auf dem gesamten Gelände, auf denen Nummern und Begriffe zu finden sind.

Heute Abend werden wir das Ferienlager offiziell eröffnen. Marina und Pia haben eine große Eröffnungsfeier vorbereitet. Da dürfen natürlich auch ein Fackellauf, die Trikotvergabe und die Nationalhymne nicht fehlen. Fotos und mehr dazu wird es später geben.