Wer Inga in die Nordsee schmeißt, ist böse meist…

Heute hatten wir einen schönen Vormittag am Meer. Viel Sonne und wenig Wind sorgten für viel Freude. Nach dem Frühstück haben wir uns um 10.00 Uhr auf den Weg zum Strand gemacht. Nach einen ca. 20-minütigem Fußmarsch sind wir dort angekommen und haben gleich das recht kühle Nass getestet und getobt. Ihr glaubt, als Leiter kann man sich gegen manche Aktivitäten sperren (z.B. gegen das Baden im Meer?!) – fragt mal Inga – sie wurde von lieben Jungs persönlich ins Wasser getragen bzw. geworfen. Anschließend haben einige Kids Muscheln gesammelt oder im Sand gepsielt. Auch einige Sandburgen waren heute Vormittag zum Thema Olympia zu bauen mit schönen Ergebnissen. Nach rund 4 Stunden sind wir wieder zurück zum Haus “De Westhoek” gegangen, um den nahenden grauen Wolken auszuweichen. Nach dem Essen mussten erstmal alle unter die Dusche um die Sandreste und das Salzwasser zu beseitigen.

Unser Küchenteam hatte schon zahlreiche Sandwiches mit Salat und Aufschnitt  mit Gemüsesticks für die hungrige Kinderschar vorbereitet. Da alle Tabletts zum Ende leer waren, hoffen wir, dass das Wetter auch  morgen so schön bleibt! Heute Abend gibt es Tortelloni – die Küche verwöhnt uns mit leckeren Mahlzeiten.

Hier noch ein paar Bilder vom bisherigen Tag:

Comments are closed.