Das Programm für unseren Sonntag

Heute Morgen ist bei uns mal wieder ein sehr voller Tag und die einzelnen Programmpunkte liegen dicht beieinander. Aber darin sind wir mittlerweile geübt.

Nach dem Frühstück haben wir einen Gottesdienst mit unserem Besucher Pater John vorbereitet und im Blumenmeer auf der Wiese hinter unserem Haus durchgeführt. Die Kinder saßen dabei auf ihren Handtüchern und genossen die ruhige Atmosphäre im Sonnenschein.

Jetzt laufen gerade die letzten Vorbereitungen für das Mittagessen. Heute Mittag gibt es Champignon-Rahmschnitzel mit Pommes Frites. Ich, bzw. alle Leiter sind schon sehr darauf gespannt ob noch etwas für uns übrig bleibt.  Denn bei uns essen die Kinder immer zuerst und erst dann sind die Leiter an der Reihe. Das hat schon eins, zwei, dreimal dazu geführt, das z.B. das leckere Gyros komplett aufgegessen war und wir Leiter in leere Töpfe schauten.  Für unsere Kochfrauen war das natürlich kein Problem. Der Herd wurde wieder angeschaltet und wir bekamen eine Alternativmahlzeit.  Heute bin ich jedoch guter Dinge, dass wir ausreichend Fleisch haben werden  🙂

Nach dem Mittagessen muss sich der Spüldienst beeilen, damit wir pünktlich nach Nes aufbrechen können. In Nes findet heute das Leitersuchspiel statt. Für diejenigen, denen ich noch nicht davon vorgeschwärmt habe: Bei diesem Spiel verkleiden sich die Leiter fast aller Lager auf Ameland. Die Kostüme reichen von Kleidungen aus dem alltäglichen Leben bis hin zu den fantastischsten Fantasiekostümen.  Die Kinder müssen dann versuchen ihre Leiter in den Kostümen zu erkennen und einen Lösungssatz nennen. Es werden bestimmt wieder hunderte Leiter und Kinder aus den Ferienlagern in Nes auflaufen. Freut euch auf die Fotos! Letztes Jahr war unser Spongebob der absolute Renner und der meist fotografierte Leiter. Dieses Jahr werden wir uns auch wieder für unsere Teilnehmer in Schale werfen.  Ich für meinen Teil habe noch ein wenig Angst vor dem Leitersuchspiel. Die Kochfrauen haben gestern Abend mein Kostüm erstellt. Den ganzen Abend durfte ich nicht in die Küche und von drinnen konnte ich die Frauen über Stunden hinweg lachen hören.

Ich melde mich heute Abend / Nacht mit Fotos.