Endlich hat uns die Insel wieder

Hallo an alle Daheimgebliebenen!

Wir sind bei strahlendem Sonnenschein auf der Insel angekommen – so werden wir gerne von unsere Lieblingsinsel begrüßt!

Wir hatten Glück und haben sogar eine Fähre eher nehmen können. Bei einem ersten Spaziergang über die Insel haben die Teilnehmer den Hauptort Nes kennengelernt (& unsere Eisdielen-Empfehlung). Weiter ging es nach Buren, wo wir endlich an unserer Unterkunft “De Boere Zwaluw” ankamen. Das Vorfahrer-Team war noch fleißig am Aufbauen und es gab Getränke und Snacks für alle auf der großen Wiese. Nach ein paar Spielen erfuhren die mittlerweile sehr gespannten Teilnehmer endlich ihre Zimmereinteilungen und konnten ihre Zimmer einrichten.

Der erste Tag ist eben da, um auszupacken, die Unterkunft, Umgebung und andere Teilnehmer kennen zulernen. Wir besprechen den Lageralltag, machen die Gruppeneinteilungen und gehen gemeinsam aufgestellte Regeln durch.

Zu Abend wird es unsere traditionelle Spaghetti Bolognese geben und den Aussagen der Teilnehmer nach zu urteilen, freuen sich alle wieder besonders auf das Essen von unseren Küchenfeen!

Als Überraschung hat jeder auf seinem Bett eine Einladung zur Willkommens-Zeremonie gefunden. Heute Abend wird es für die Kinder nämlich spannend – die Einteilung der Gruppen wird dieses Jahr besonders magisch sein.
Durch den sprechenden Hut erfahren die Kinder, in welches Haus sie eingeteilt werden. In verschiedenen Spielen treten die Gruppen während der zwei Wochen gegeneinander an und kämpfen um den Akademiepokal!

Wir freuen uns wahnsinnig doll, dass wir endlich auf der Insel angekommen sind und sind gespannt, was wir in den zwei Wochen alles erleben.
Drückt uns die Daumen, dass das Wetter so schön bleibt!

Viele Grüße in die Heimat,

euer Team Orange