3 Tage in 2 Tagen

TAG 1

Guten Tag, uns geht’s super hier. Die Aktion “3 Tage in 2 Tagen” ist heute Morgen mit dem Lied “Aufsteh’n Ist Schön” gestartet. Zum Frühstück gab es belegte Brote und Obst und wir besprachen nochmal mit den Teilnehmern, wie wir die nächsten drei Tage vorgehen.

Auf Grund des Wetters blieben wir nach dem Frühstück in der Unterkunft und machten ein paar Dönekes mit den Neulingen. Eines der beliebten und auch traditionellen Spiel in unserer Gruppe. Wir machen einige Späße mit den Kids, bei denen gemeinsam gelacht wird. Da passiert es schon einmal, dass ein Luca oder Simon einige Runden schwer bepackt dreht, bevor er versteht, dass das Spiel ” WIR sind dumm und WIR gehen im Kreis herum und alles was WIR sehen, nehmen WIR auch mit” heißt.

Marcel und Jan Eric, als auch Patricia und Kristina dachten, sie würden versuchen als erstes eine Kerze auszupusten. Jedoch wusste keiner der beiden, dass wir inzwischen den Teller gegen einen voller Mehl getauscht hatten…

Im Anschluss gab es die Taschengeld Ausgabe und die Teilnehmer hatten Zeit in die Shoppingstraße von Buren zu gehen. Das Mittagessen wurde auf 11:40 Uhr vorgeszogen und die Küchenfeen verwöhnten uns mit einer Auswahl an 3erlei Nudelgerichten. Manch eine Küche gibt sich ja mit einer Sorte Nudeln zufrieden. Nicht aber unsere – unser Kochteam mag es immer etwas ausgefallener und das schmeckt wirklich gut!

Uns erwartet heute noch das 1-Live-Schulduell und ein Stationslauf, bis es für uns verfrüht “Gute Nacht” heißt und wir um 18:35 Uhr ab ins Bett müssen!

Wir halten euch auf dem laufenden, hier ein paar Eindrücke von den Dönekes!