Wer hat hier wen im Griff?

Wie man sieht, hat sich heute das Blatt mal gewendet!

Die Kids haben uns ganz schön in der Hand… Es gab heute für jeden ein Eis in der Stadt, beim Schweineberg waren die Kinder eindeutig Sieger und dann werden sie nachher auch noch von uns beim Galadinner bedient! So lässt es sich wohl leben.

Heute Vormittag ging es mit dem Leiterteam im Gepäck zum Eislaufen in die Stadt Nes. Dick eingepackt freuten sich die Kids auf die neu gebaute Eishalle auf der Insel. Dass es sich hierbei um die Eisdiele in der Einkaufsstraße von Nes handelt, viel ihnen erst auf, als wir davor standen.

Doch vorerst schauten wir beim renovierten Abenteuerspielplatz vorbei, auf dem Ruben und Jonah für viel Aufregung sorgten. Da wir ja trocken bleiben wollten, bis wir mit dem Eislaufen fertig waren, haben sich die beiden freiwillig erklärt das Wasser dort auszutesten und die Affenschaukel auszuprobieren. Auch wenn die Kids nicht durften, die Stimmung war super! Als Ruben mit der Schaukel stecken blieb und keinen anderen Ausweg sah, jubelten und feuerten ihn alle an, sich ins Wasser fallen zu lassen. Unsere beiden Neuleiter sind sich für solche Späße nie zu schade! Zum Glück!

Nach dem Eis konnten alle noch etwas shoppen und auch wir Leiter schafften es, das ein oder andere Mitbringsel zu kaufen und aus dem Lager rauszukommen.

Mittagessen auf der Wiese – 3 verschiedene Sorten Wrap!
Ein leckeres, leichtes Essen, bevor die Küche die Kinder mit einem 3-Gänge Menü verwöhnen wird. Vor dem langen Abend hat sich das halbe Lager bei dem schönen Wetter mit Decken und Handtüchern auf die Wiese gelegt und während einer Traumreise noch ein bisschen Energie getankt. Man merkt, dass wir mittlerweile in der zweiten Woche angekommen sind und sich alles eingespielt hat! 🙂

Wir starten jetzt noch ein paar Hobbygruppen – Tanzkurs mit zwei Teilnehmern, die uns schon beim Bergfest mit ihren Moves begeistert haben. Der Saal wird dekoriert und die Sitzplätze eingeteilt. Die Mädels können sich im Beauty Salon von Clara und Paula die Haare und Nägel machen lassen. Bei einer Radtour werden sich die Jungs auspowern und dann startet auch schon das Fotoshooting vor dem Dinner.

Wir melden uns morgen mit Fotos wieder zurück!

Bis dahin,
Schöne Grüße vom Team und den Kids!