Strandridden & Sonnenuntergang

Wir blicken auf einen wirklich sehr schönen Abend zurück. Der neue Termin für Strandridden stand für uns gestern Abend auf dem Programm. Das Wetter war glücklicherweise auf unserer Seite und die paar Wolken und der Wind störten uns nicht.

Wir saßen auf zwei Anhängern, die von einem Trecker zum Ostende der Insel gefahren wurden. Nach einer knappen halben Stunde Fahrt kamen wir im Ziel an. Dort haben wir sogar die Leuchtturmspitze der Insel Schiermonnikoog sehen können. Zeit für ein bisschen Spielen, Muscheln Sammeln und einfach die Aussicht genießen.

Für uns Leiter wurde es mal wieder Zeit für ein Fotoshooting und natürlich darf das Gruppenfoto nicht vergessen werden!

Wir wollten zum Sonnenuntergang dableiben und haben das Abendessen an den Strand verlegt. Mit geschmierten Butterbroten, Eiern und den übrig gebliebenen Schnitzeln schauten dabei zu, wie die Sonne im Meer versank.

Heute fühlt es sich das erste Mal nach Aufbruch an! Leider regnet es den ganzen Vormittag und wir nutzen die Zeit, um das Lager aufzuräumen. Die Kids können ihre angefangenen Basteleien noch beenden und wir bereiten schon mal ein wenig die LKW-Beladung vor. Da haben wir Leiterinnen meist Glück und dürfen Basteln, anstatt zu schleppen! 🙂 Danke euch Jungs!

Am Nachmittag würden wir gerne das letzte Spiel in den Hausgruppen machen. Wir wissen nur noch nicht, ob das Wetter da so mitspielen wird. Geplant ist ein Parcours, aber wir sind spontan und überlegen uns ansonsten schnell etwas, dass drinnen funktioniert.

Heute Abend geht es dann zur Schwimmbad Disko! Bei lauter Musik und buntem Licht können dann alle toben und sich auspowern. Gemäß unserer Erfahrung sind im Anschluss alle total müde und gehen das erste Mal freiwillig zu Bett!